Aus dem „Kleinen Malawisee“ wurde ein „Kleiner Tanganjikasee“

Nach längerer Zeit mit meinem Malawi-Junggesellenbecken habe ich vor zwei Wochen alle Tiere abgegeben, da ich mich nach ca. 25 Jahren wieder den Tropheus zuwenden wollte. Da mir die Beckeneinrichtung immer noch sehr gut gefällt, habe ich diese fast unverändert gelassen. 

Gestern Morgen um 03:30 Uhr ist per Express mein neuer Beckenbesatz angekommen. Es handelt sich um 25 Tropheus Kasakalawe Wildfangnachzuchten in einer Größe von 3,5 bis 4,5 cm.

Hier die ersten Bilder der Zwerge:

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Klausi,
    wunderschöne Fische, die Du bekommen hast und Deine Fotos, wie immer, klasse!!!
    Liebe Grüße,
    Maggi

    • Hallo Maggi,

      danke, ich bin auch sehr zufrieden. Das werden bestimmt mal sehr schöne „Erwachsene“ und wenn dieser Trupp dann durch mein Becken schwimmt wird das bestimmt ganz toll aussehen. Ich werde hier berichten.

      Liebe Grüße

      Klaus

    • Hallo Gerd,

      danke für das Lob eines Experten. Ich bin auch sehr angetan von den Zwergen. Das wird bestimmt mal eine schöne Truppe.

      Gruß

      Klaus

Schreibe einen Kommentar