Gibt es etwas neues vom Fotoeinsteiger?

In dem ersten Beitrag zu dieser Seite wurde dargelegt, womit sich die Inhalte dieser Webseite beschäftigen sollen.

„Es sollen meine Erfahrungen im Umgang mit der digitalen Fotografie dokumentiert werden. Dabei sollen verschiedene Aspekte über die eingesetzte Technik und die Probleme im Umgang mit dieser angeführt werden. Wie der Blogtitel bereits andeutet, geht es bei meinen Ausführungen immer um die Einschätzung eines Einsteigers“.

Doch was ist nach fast zwei Jahren aus diesem Vorhaben geworden?

Nachdem es in der Anfangszeit viele Informationen zu Praxis und Theorie in der digitalen Fotografie zu Sammeln und Verarbeiten galt, wurden viele Bildserien mit den verschiedensten Einstellungen gemacht und anschließend ausgewertet. Danach wurde versucht, die neuen Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen. Aber spätestens bei der Suche nach entsprechenden Motiven und einer ansprechenden Bildgestaltung wurde es dann schwierig. In der Folgezeit schlichen sich bedingt durch Zeitmangel und die fehlende Bereitschaft, die Kamera immer mitzunehmen, immer längere Leerlaufzeiten ein.

Aktuell ist es leider so, dass es insbesondere bei der Handhabung der Kamera teilweise schon Bedienungsprobleme gibt. Bei Spaziergängen wird eher die kleine Taschenkamera mitgenommen oder das Handy genutzt. Da insbesondere mein Handy eher untauglich für die Erstellung brauchbarer Bilder ist, bleibt das Ganze ein sehr unzufrieden stellender Zustand. Aber das Handy ist nun einmal immer verfügbar.

Ich hoffe, dass sich dieser Zustand in der nächsten Zeit wieder bessert, damit die Inhalte dem Seitentitel wieder näher kommen. Ziel ist es, nicht nur einfache Schnappschüsse von unserem Köbes hier zu veröffentlichen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Lieber Klaus,

    Du hast unser vollstes Verständnis. Das liest sich, als würde mein Ede hier schreiben. Seine erste Digitalkamera habe ich geerbt, weil sie „zu einfach“ war, dazu zu klein und zu wenige Möglichkeiten bot. Die Technik von Nr. 2 ist umfangreich wie die Möglichkeiten bei Excel und nach ausgiebigem Einlesen stets schnell wieder vergessen weil….das Ding nicht immer mitgeschleppt wird und die Übung fehlt. Kunst ist schön, macht aber Arbeit ;-).
    Im Übrigen sind wir sehr zufrieden mit Schnappschüssen von Köbes, je mehr, desto besser :-)) (was nicht ausschließt, dass wir uns als Deine Fans auch über andere Motive freuen könnten).

    Liebe Grüße an das ganze Rudel von Moni & Co

    • Hallo nach Biebertal,

      irgendwie muss man halt alles unter einen Hut bekommen. Köbes ist ja (hoffentlich) aus dem Gröbsten raus und macht nicht mehr ganz soviel Arbeit. Wir haben auch den Eindruck, dass er so langsam ruhiger wird. Und er ist ja jetzt auch in einem Alter, in dem längere Spaziergänge kein Problem mehr sind. Und dann kann man auch die Kamera mal wieder mitnehmen und etwas anderes als Köbes ablichten.

      Das Ihr meine Fans seid, macht mich natürlich besonders stolz, danke für das Lob. Ich werde mir Mühe geben, schöne Bilder von unserem Model Köbes und anderen Motiven hier einzustellen. Und vielleicht gibt es ja für die kamerafreien Wanderungen mal ein besseres Handy 😉

      Liebe Grüße an Euch drei

      Gabi, Klaus und Köbes

Schreibe einen Kommentar