Köbes ist geschafft

Nach toben im Wolkenbruch, wühlen im Matsch und einem „Kennenlernbesuch“ bei Doc Pieper ist Köbes völlig geschafft!

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Mein lieber Köbes,

    irgendwie scheinen mir die Fotos getürkt (was immer das auch heißen mag): Nach Toben im Matsch sieht man niemals so blütenweiß aus, das weiß ich ganz genau. Und Deine Website-Besucher bekommen sowieso den Eindruck, dass Du der schläfrigste Hund der Welt bist. Was tun sie Dir ins Futter? Offensichtlich schonst Du Deine Entertainer sehr 😉 – oder bist Du gar nachtaktiv und keiner kriegt was mit?

    Dicken Schlabberschmatz von Deiner Mama.

    • Hallo Mama Nele,

      die Bilder wurden nach Trocknen und Reinigen gemacht, da ja noch der Besuch bei Doc Pieper anstand. Und das mit dem schläfrigen Hund ist eine krasse Fehleinschätzung. Tatsächlich ist es so, dass meine Entertainer nur dann eine Kamera zur Hand nehmen können, wenn ich gerade mal verschnaufe oder schlafe. Ansonsten geht es hier immer richtig rund. Wenn du die vorher/nachher Bilder des Gartens sehen würdest, wärst du bestimmt stolz auf mich. Aber zwischendurch tue ich dann auch schon mal, was man von mir möchte. Wer weiß, wofür es gut ist.

      Gruß

      Der Köbes

Schreibe einen Kommentar